Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/zweiichs

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schatten

Ich glaube, jetzt werde ich total verrückt. Heute nach der Schule war ich noch in der Stadt shoppen. Der freiwillige WSV hat angefangen und ich brauchte noch ein paar neue Sachen. Zuerst dachte ich, ich hätte mir die ganzen Schatten in den Schaufenster nur eingebildet aber dann sah ich es ganz deutlich. Ich stand vor einem Schaufenster und sah mir dort die Auslage an. Es war zuerst nur schemenhaft zu sehen, daher bemerkte ich es kaum. Dann aber nahm es Gestalt an. Zu erst die Augen, dann langsam das Gesicht. Es waren nicht nur die Augen, die mir sofort angst machten und mir jenen Traum wieder in mir wach reif, als wäre ich erst eben wach geworden. Nein, es war auch das Gesicht. Ich kannte es von irgendwo her, nur ich weiß es nicht mehr. Ich drehte mich um, um mich zu vergewissern, dass er nicht hinter mir steht. Er war nicht da. Ich konnte nur die Passanten sehen, die in der Einkaufsstraße ihre Besorgungen machten. Mein Herz raste, als ich mich wieder umdrehte. Ich stellte mir Szenen vor, dass das Gesicht nur von einer Schaufensterpuppe war und ich den Körper nicht gesehen habe. Oder das jemand mich einfach nur erschrecken wollte. Aber dem war nicht so. Als ich wieder ins Schaufenster blickte, war das Gesicht immer noch da. Es grinste mich an und ich hörte wieder diese Stimme in meinem Kopf. "Bald bist du mein!" Ich fing an zu schreien und lief wieder mal weg. Ich spürte die Blicke der Leute auf mir, aber das war mir egal. Ich wollte einfach nur da weg. Zu Hause angekommen, ging ich in mein Zimmer und schloss die Tür hinter mir ab. Ich erschrack, als ich an meinem Spiegel vorbei kam. War da wieder dieser Schatten? Ich hing ein großes Tuch über meinen Spiegel und verkroch mich in mein Bett. Ich werde verrückt!
23.1.07 17:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung